ISSBA-Headerbild
Volltextsuche -> 

Willkommen beim
Gemeinnützigen Verein ISSBA

Erwerbsarbeit hat in unserer Gesellschaft einen zentralen Stellenwert. Keine bezahlte Arbeit zu haben, führt häufig zu persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Krisen. Ein sicherer Arbeitsplatz bedeutet gesellschaftliche Integration.

Der gemeinnützige Verein ISSBA wurde 1989 von engagierten Privatpersonen in Imst gegründet. Alle Vorstandsmitglieder üben ihre Funktion ehrenamtlich aus. Ziel des Vereines ist die Schaffung von Arbeitsplätzen für jene Personen, die am Arbeitsmarkt besonders benachteiligt sind.

ISSBA bietet befristete Arbeitsplätze (=Transitarbeitsplätze) in verschiedensten Arbeitsbereichen in Imst und Reutte. Durch fachliche Anleitung, ausgewählte Schulungsmaßnahmen und begleitende sozialpädagogische Beratung werden die MitarbeiterInnen auf das Bestehen in der künftigen Arbeitswelt vorbereitet. Ziel ist der (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben.

ISSBA ist Träger von zwei sozialökonomischen Betrieben (Imst und Reutte) und einem gemeinnützigen Beschäftigungsprojekt in Imst. Die Betriebe sind in folgenden Arbeitsbereichen tätig:

  • Einzelhandel - Weltladen, Alternativhandel, second hand
  • Druck- & Kopierservice
  • Werkstatt - Lohnfertigungen, Anfertigung von Buttons
  • Hausmeisterservice
  • Anlagenbetreuung
  • Baustellenreinigung
  • Transporthilfen, Entrümpelungen
  • Betreuung von Recyclinghöfen
  • Becher- & Geschirrverleih

Bei der Verfolgung unserer Ziele arbeiten wir sehr eng mit dem AMS-Tirol und sozialen Einrichtungen in Imst, Landeck und Reutte zusammen!

Finanziell wird der Verein unterstützt von: AMS-Tirol, Land Tirol, Sozialministerium Service, Gemeinden

 
Verein ISSBA in Zusammenarbeit mit:
Marktgemeinde Reutte
Diese Maßnahme wird aus Mitteln des AMS-Tirol und des Landes Tirol gefördert!
Ihre Online-Spende für den Verein ISSBA